Schriftgröße: A A

Ärzte

Individuelle Gesundheitsleistungen › (IGeL)

Injektionen von Hyaloronsäure

Hyaloronsäure ist ein Bestandteil der Gelenkflüssigkeit. In Gelenke injiziert verbessert es die Gleiteigenschaften und beugt einem weiteren Knorpelabbau vor. Somit können Schmerzen im Gelenk verringert werden.

Injektionen von HyaloronsäureAn Sehnen kann es durch Überlastungen zu Reizungen und Kollagen- fehlbildungen kommen.
Hier unterstützt Hyaloronsäure zum einen die mechanische Funktion
und wirkt zum anderen hemmend auf die Wirkung von Kollagen Typ 3,
dass für Verklebungen und Narbenbildungen in der Sehne verantwortlich gemacht wird.

Behandlungsmöglichkeiten:

  • Knorpelerkrankungen
  • Sehnenerkrankungen


Sollte sie diese Therapie interessieren, stehen wir ihnen gern zur Beratung zur Verfügung.

» [zurück]

 

© Poliklinik gGmbH Chemnitz