Schriftgröße: A A

Ärzte

Fachärzte für Allergologie

Eine Überreaktion des körpereigenen Immun­systems mit heftiger Abwehr auf zunächst harmlose Umwelt­stoffe wie z.B. Baumpollen, Gräserpollen, Hausstaubmilben, Nahrungs­mittel, Insekten­gifte oder Tierhaare sind die Grund­lage einer Allergie.

Allergien haben in den vergangenen Jahrzehnten besonders bei Kindern und Jugend­lichen stetig zugenommen.
In letzten Jahren zeigt sich ein Neu­auftreten von Allergien bei Menschen oft auch oberhalb des 60. Lebensjahres.
Es sind rund 30% der Bevölkerung betroffen. Allergien der oberen Atemwege bilden das Haupt­feld der Diagnostik und Therapie in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Auch eine Unverträglichkeit auf Schmerzmittel wie ASS und eine Allergie auf Insektenstiche wird bei uns diagnostiziert und therapiert.

In der Kinderallergologie und Pneumologie werden bei unseren kleinen Patienten sich schon frühzeitig mani­festieren­de Er­krankungen wie die Atopische Dermatitis, Nahrungsmittel­allergien, Allergische Rhino­konjunktivi­tis, Asthma bronchiale, Urtikaria (Nesselsucht), Insekten­gift­allergien fest­ge­stellt und be­handelt. Unsere Allergo­logen ver­wenden moderne Methoden der Diagnostik und Therapie und stehen Ihnen in unseren Ambu­lanzen gern in einem ausführlichen Arzt-Patienten­gespräch und interdisziplinärer Zusammenarbeit zur Seite.
 

Diagnostik und Therapie bei Allergien

Allergietest bei saisonalen Pollenallergien sowie ganzjährigen Allergien (Erwachsene und Kinder)
• Haut - Pricktest
• Prick-zu-Prick-Test
• Scratch-Test

Serumuntersuchung
• RAST
• rekombinante Allergene

Provokationstest
• nasal: Milben, Schimmelpilze, Pollen, ASS, Mehl
• konjunktival: Milben, Schimmelpilze, Pollen

Therapie
• spezifische Immuntherapie-Hyposensibilisierung
• Insektengiftallergien
• ASS-Desaktivierung bei Nasenpolyprezidiven (Samter Trias)
• individualisierte Beratung
• Allergenkarenztherapie/ Pollenflugvorhersagenutzung
• medikamentöse Therapie

 

mehr dazu

© Poliklinik gGmbH Chemnitz