Schriftgröße: A A

Ärzte

Chirurgische Praxis

MVZ Flemmingstraße, NBST Aue

Dr. med. Mike Türschmann
Facharzt für Chirurgie/ spezielle Unfallchirurgie
Rosa-Luxemburg-Straße 19
08280 Aue-Bad Schlema
Link: [Standort/Anfahrt]

Tel.  03771/ 20 330

MVZ Schneeberg

Goethestraße 3
(Zufahrt über Joseph-Haydn-Straße 1)
08289 Schneeberg
Link: [Standort/AnfahrtJameda

Tel.  03772/ 6 31 64
Fax   03772/ 6 32 24

Ansicht vergrößern ...

Sprechzeiten (NBST Aue: Rosa-Luxemburg-Straße 19, 08280 Aue-Bad Schlema)

Wir bitten um telefonische Terminabsprache.

Di.08:00 – 12:0013:00 – 18:00
Mi.
08:00 – 12:00

... davon offene Sprechstunde:

Di.
08:00 – 10:30 Uhr

Vertretung:

FA Thomas Prägler
Link


Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Informationen zur diensthabenden Praxis entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen der örtlichen Presse [Link] oder in dringenden Fällen über die bundesweit einheitliche Rufnummer: 116 117

Sprechzeit (im MVZ Schneeberg: Goethestraße 3, 08289 Schneeberg)

Wir bitten um telefonische Terminabsprache.

Mo.08:00 – 12:0013:00 – 15:00 Uhr
Do.amb. OP´s
Fr.08:00 – 12:00

... davon offene Sprechstunde:

Mo.
08:00 – 10:30 Uhr

Vertretung:

FA Thomas Prägler
Link

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Informationen zur diensthabenden Praxis entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen der örtlichen Presse [Link] oder in dringenden Fällen über die bundesweit einheitliche Rufnummer: 116 117

Praxisbesonderheiten

Ausgewiesene, von der AGA zertifizierte Expertise besteht im Bereich der minimalinvasiven Gelenkchirurgie (Schulter-, Ellenbogen-, Hand-, Knie- und Sprunggelenk), die aus 20jähriger Operationserfahrung auf diesem Gebiet resultiert.

Im Bereich der Schulterchirurgie wird das gesamte Spektrum akuter und chronischer Erkrankungen konservativ und operativ behandelt.

    AGA-Urkunde

Dr. med. Mike Türschmann hat als Nachweis für seine umfangreiche Erfahrung im Gebiet der Gelenkspiegelung das Zertifikat „ARTHROSKOPEUR (AGA)“ durch die Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA= größte Fachgesellschaft für Arthroskopie in Europa) verliehen bekommen.

Bei der Arthroskopie (Gelenkspiegelung) wird eine kleine Sonde in die Gelenkhöhle eingeführt. Mittels minimaler Schnitte werden die OP-Instrumente eingesetzt und die Verletzung behandelt. Dabei werden vom Operateur größte Erfahrung sowie höchstes Können und Geschick abverlangt. Der Vorteil dieser Methode ist im Gegensatz zu einer offenen Gelenkoperation, dass durch die winzigen Schnitte minimale Hautverletzungen und eine schnellere Heilung sowie Einsetzbarkeit des verletzten Gelenks erreicht werden können.

Um das Zertifikat zu erhalten, müssen verschiedene Anforderungen erfüllt werden. So muss ein umfangreiches Kurscurriculum in Theorie und Praxis erfolgreich absolviert werden. Auf der Agenda stehen nahezu 600 Arthroskopien an verschiedenen Gelenken, des Weiteren viele an ein Punktesystem gekoppelte Fortbildungsveranstaltungen sowie auch 10 Tage, an denen die erworbenen Fähigkeiten mit einem AGA Instruktor als erfahrenem Ausbilder vertieft werden. Schließlich erhält man die Zertifizierung nur als Facharzt für Orthopädie bzw. Unfallchirurgie.
Erst mit Nachweis umfangreicher Tätigkeiten und Erfahrungen auf dem Gebiet der Gelenkspiegelung ist eine solche Auszeichnung möglich, sodass dieses Zertifikat pro Jahr nur an sehr wenige Fachärzte in ganz Deutschland verliehen wird.

Dr. med. Türschmann, der seit vielen Jahren schwerpunktmäßig in der arthroskopischen Gelenkchirurgie tätig ist, darf nun den Titel ARTHROSKOPEUR (AGA) führen.

Über uns

Dr. med. Mike TürschmannDr. med. Mike Türschmann

geb. am 29.03.1966 in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)
Familienstand: verheiratet
Kinder: 2 Söhne
Konfession: keine

beruflicher Werdegang:

1987 - 1993

  • Studium der Humanmedizin an der Universität Leipzig

03/1995

  • Approbation zur Ausübung des ärztlichen Berufs

11/1995

  • Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades "Dr. med. der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

01/2002

  • Anerkennung als Facharzt für Chirurgie

06/2006

  • Erlangung der Gebietsbezeichnung „Unfallchirurgie“

Jessy HeinigSchwester Jessy Heinig

2015

  • Abschluss als Gesundheits- und Krankenpflegerin

 

 

 

 

 

 

Ute TürschmannSchwester Ute Türschmann

1984

  • Abschluss als examinierte Krankenschwester

1990

  • Weiterbildung zur Fachkrankenschwester OP

2013

  • Abschluss der Ausbildung zur „Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege nach Empfehlungen der DKG“

 

 

 

 

© Poliklinik gGmbH Chemnitz