Schriftgröße: A A

Unternehmen

14.07.14 18:06 Uhr

Einladung (nur für ärztliche Fachbesucher) | 10. Chemnitzer Gynäkologisch-Onkologischer Workshop › 13.09.2014, AMBER HOTEL Chemnitz Park

Workshop › Multimodale und interdisziplinäre Therapiekonzepte bei Gynäkologischen Malignomen und Mammakarzinomen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie ganz herzlich im Namen aller Mitwirkenden zu unserer Jubiläumsveranstaltung

      10. Gynäkologisch-Onkologischen Workshop

        Qualitätszirkel Gynäkologische Onkologie/Palliativmedizin


nach Chemnitz-Röhrsdorf in das Amber Hotel einladen.

Im 10. Jahr unseres Treffens blicken wir auf eine Reihe von Veränderungen und vor allem auf Neuerungen bzw. Optimierungen in der Therapie gynäkologischer Malignome zurück. Besonders der Begriff „Targeted-Therapie“ wurde in den letzten Jahren mit neuen Erkenntnissen ausgefüllt und bereichert. Eine logische Konsequenz daraus war die Suche und das Bestreben nach maßgeschneiderter individualisierter Therapie.

Die Umsetzung der Maxime „so viel wie nötig, so wenig wie möglich“ galt bzw. gilt nicht nur für die Systemtherapie, sondern betrifft auch Entwicklungen in der operativen Therapie und in der Radioonkologie.

Trotz aller Fortschritte in Diagnostik und Therapie sowie zunehmender „Heilungsoptionen“ wird es leider immer Tu­morerkrankungen mit chronischem Verlauf geben. Diese Patientinnen verdienen unsere besondere Aufmerksam­keit in Form einer dringend erforderlichen ganzheitlichen Herangehensweise mit dem Ziel der Sicherung der Le­bens­quali­tät.

Alle, die wir in der Behandlungskette der uns anvertrauten Patientinnen beteiligt sind unterliegen in unseren spezi­fi­schen Tätigkeiten der Qualitätskontrolle. Wir sind verpflichtet, in unserem beruflichen Handeln nach evidenz­ba­sier­ten Leitlinien und Empfehlungen immer patientenbezogen zu agieren.

Auch in dieser Hinsicht möchten wir unseren Workshop als Qualitätszirkel für gynäkologische Onkologie verstanden wissen. Darüber hinaus leisten wir mit unseren interdisziplinären Fallbesprechungen auch einen wirksamen Beitrag zur raschen praktischen Umsetzung neuester Erkenntnisse.

Unser Gynäkologisch-Onkologischer Workshop lebt vom regen interdisziplinären Gedankenaustausch.
Daher freue ich mich auf eine gemeinsame konstruktive Diskussion.

 

  Ihr
  Frank Förster
  » Ärztlicher Leiter des MVZ Flemmingstraße
     Poliklinik GmbH Chemnitz
   · Westsächsische Hochschule Zwickau
     University of Applied Sciences

  » Gynäkologischer Onkologe & Palliativmediziner «

 

 ›  [ Einladung und Anmeldung (Faxantwort/ Rückmeldung/ Sponsoren, PDF-Datei)]
 ›  [ direkt zur Praxis Prof. Dr. med. Förster, MVZ Flemmingstraße ]

 

© Poliklinik gGmbH Chemnitz