Schriftgröße: A A

Unternehmen

04.12.18 13:02 Uhr

Rückblick zum 14. Benefizkonzert der Sächsischen Mozart-Gesellschaft sowie der Poliklinik gGmbH Chemnitz am › 1. Advent 2018; Kreuzkirche Chemnitz

Wir danken herzlich allen Besuchern* des 14. Benefizkonzertes sowie den Sponsoren* für Ihre Spendenbereitschaft sowie den Unterstützern* und Helfern* für Ihren persönlichen Einsatz für einen guten Zweck.

Zum ersten Advent sangen mit dem Universitätschor der TU Chemnitz, dem Kammerchor Chemnitz und Chorsängern aus Ústí nad Labem, Chomutov und Jirkov drei herausragende A-capella-Ensembles vor einem zahlreichen begeisterten Publikum in der Kreuzkirche Chemnitz. Traditionell musizierte das Ensemble 100Mozartkinder und deren Freunde aus der Jugendkunstschule ZUŠ Chomutov sowie die Band des SPZ Chemnitz.

Der Gesamterlös von € 11.204,57 kommt wiederum den Kindern zu Gute: zum einen im Projekt 100Mozartkinder, welches seit nunmehr zehn Jahren Chemnitzer Kindern und Jugendlichen eine Instrumental- und Gesangsausbildung ermöglicht, zum anderen der musiktherapeutischen Arbeit des Sozialpädiatrischen Zentrums der Poliklinik gGmbH Chemnitz, welche stark eingeschränkte Kinder dabei unterstützt, körperliches und seelisches Wohlbefinden und Lebensfreude zu finden.

Unter dem Motto „Es ist ein Kind geboren“ bot das Benefizkonzert wieder eine wunderbare Gelegenheit, sich gemeinsam mit Musik auf die beginnende Adventszeit einzustimmen und sich gleichzeitig mit vielen anderen für einen guten Zweck zu engagieren.


Wir wünschen eine schöne Adventszeit!

Benefizkonzert am 1. Advent 2018

› [mehr dazu ...]
› [Aktuelles]


* Zur besseren Lesbarkeit wurde auf die weibliche Form verzichtet.

 

Jörg Kottwitz
Marketing/Öffentlichkeitsarbeit

© Poliklinik gGmbH Chemnitz